fbpx
Irgendwas mit Daten – Barcamp 2019
Irgendwas mit Daten - Barcamp Ems

Irgendwas mit Daten – Barcamp 2019

BARCAMP EMS 2019 LINGEN

Irgendwas mit Daten

So das diesjährige Motto der Informations- und Netzwerk-Veranstaltung, die von der IT-Dienstleistungsgesellschaft mbH Emsland heute am 10. Mai 2019 ab 9:00 Uhr im IT-Zentrum Lingen in der Kaiserstr. 10b ausgerichtet wurde. Können KMU mit datengetriebenen Geschäftsmodellen bestehende Märkte aufrütteln und neue Märkte erschließen?

Barcamp …eine Konferenz, bei der irgendwie nichts feststeht.

Ein Tag nach Abstimmung

Der Tag wurde eröffnet mit der Begrüßung und einer Warmup Runde mit Vorstellung der einzelnen Teilnehmer und einem 10-Fragen-Quiz. Die Möglichkeit, vorab Sessions zur Abstimmung einzureichen und als Mit-Gestalter des Ablaufs aufzutreten, wurde von einigen Teilnehmern angenommen. Somit standen nach kurzem Voting ein Ablauf an Themen für Vorträge und Diskussionsrunden bereit. 

Daten schaffen Werte

Der Hauptteil startete dann mit einer Präsentation, die sich mit der Frage beschäftigte, welche Werte durch Daten geschaffen werden können. Diese zeigte sowohl materielle als auch ethische Aspekte der Wertschöpfung.

Als nächstes kam ein Überblick zur DSGVO knapp ein Jahr nach Neuauflage des Datenschutzgesetzes. Der Vortrag beschrieb den Prozess auch aus Sicht regionaler KMU und wie die Umsetzung bisher durchgeführt wurde. 

Der Vortrag zur Mittagspause beschäftigte sich mit dem Fachkräftemangel in Deutschland und bot verschiedene Ansätze, wie sich Alt und Jung ergänzen können.

XAI oder Irgendwas mit Künstlicher Intelligenz zeigte sehr interessante Einblicke in die Welt künstlicher Entscheidungsfindung und -unterstützung. Anhand praktischer Beispiele wurde der Einfluss eines KI-Systems im Regulierungs-Ablauf einer Versicherung gezeigt.

Ein Vortrag über allgemeine Datensicherheit legte gefundene Schwachstellen in Unternehmen dar und  erklärte die Einsatzmöglichkeiten verschiedener einfacher Abhilfen.

Geschlossen wurde der Rahmen durch eine Präsentation zum Stand der von Gesundheitsminister Jens Spahn angeregten Diskussion über Gesundheitsdaten in der Cloud. 

Ich hoffe, dass dir der Artikel gefallen oder bestenfalls schon ein Stück weitergeholfen hat. Ich freue mich, wenn du dazu bei Facebook oder Instagram kommentieren möchtest oder den “Gefällt mir” Button klickst. Falls du noch Fragen hast oder etwas unklar geblieben ist, so schreibe mir einfach eine Nachricht an info@pix-EL.marketing und ich melde mich bei dir zurück. 

Schreibe einen Kommentar

Schließen